Logo
Deutsch Englisch
Logo
Logo
Logo
Logo
COROFLAKE

COROFLAKE-Spachtelbeschichtungen

Spachtelbeschichtungen basieren auf Polyester- und Vinylesterharzen und sind mit mikrodünnen C-Glasplättchen verstärkt. Diese COROFLAKE-Spachtelbeschichtungen können für fast alle Medien,
bis zu einer Temperatur von 90°C unter Nassbelastung, eingesetzt werden.
coroflake.jpg

Spachtelbeschichtung Rauchgaskanal

COROFLAKE-Spritzbeschichtungen

 

Die aufgespritzten oder aufgerollten COROFLAKE Systeme kombinieren die chemische Beständigkeit der Spachtelbeschichtungen mit der Einfachheit der Spritztechnik für Anstriche.
Sie basieren auf Vinylester-, Epoxid- und Epoxid-Novolac-Harzen und werden entweder mit C-Glasflakes, Glimmer oder Graphit verstärkt. COROFLAKE-Spritzbeschichtungen bieten einen langfristigen, ökonomischen
Anlagenschutz und eine lange Lebensdauer, bis zu einer Prozesstemperatur von max. 230°C bei trockener Belastung.
 

TOPLINE

 

Für die ca. 3 mm dicken glasgewebeverstärkten Beschichtungen werden ebenfalls Polyester-, Vinylester-, Epixid und Epoxid-Novolac-Harze eingesetzt. Diese Beschichtungen zeichnen sich durch ihren Widerstand gegenüber Korrosion bei gleichzeitig hervorragender
Schlagzähigkeit und Abrasionsfestigkeit aus. Sie werden bis zu einer Temperatur von 70°C unter Nassbelastung eingesetzt.
 

TIPTOP Lining

 

Unter Verwendung der gleichen Harze wie bei der TOPLINE Serie wird auf Grund des hohen Harzanteiles die bestmögliche Chemikalienbeständigkeit erzielt. Risse im Beton bis zu einer Breite von 0,2 mm können überbrückt werden. Durch den Einsatz der Glasmatten und des flexiblen Harzes
widersteht diese Beschichtung Einsatztemperaturen von 80°C und kann mit Dampfstrahlgeräten gereinigt werden.
 
ZURÜCK
Logo
Logo Peter Mahnke GmbH – ein Unternehmen der REMA TIP TOP Gruppe